Aktuelles

Patenprojekt Flüchtlingskurse

Für Flüchtlinge, die an unserer Schule die deutsche Sprache erlernen sollen, ist es oft nicht leicht, unsere Abläufe und Strukturen zu verstehen, ja selbst die Orientierung im Gebäude kann Probleme bereiten. Deshalb startet die Abendschule Heppenheim ein Paten-Projekt, bei dem sich Studierende aus anderen Kursen bereit erklären, Flüchtlingen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ein erstes Treffen der Paten und Flüchtlinge fand am 16. September unter der Leitung von Antje Mead und Ursula Rothenstein-Medeiros statt. Wir danken allen Freiwilligen, die als Paten ihr soziales Engagement unter Beweis stellen!

Stadtrallye 09/2016

Und wieder beginnt ein neues Semester - für unsere Studierenden mit Kennenlern-Aktivitäten und einer Stadtrallye, die mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Aufnahme-Verfahrens geworden ist. Wie kann man sich besser kennenlernen, als bei prächtigem Wetter die Altstadt Heppenheims kennen zu lernen?

Studienfahrt Amsterdam

Was Studierende aus E2 und Q2 auf ihrer Studienfahrt nach Amsterdam erlebten, können Sie in der unten verlinkten Präsentation erfahren:

Präsentation: Amsterdam

Studienfahrt Barcelona

Zum ersten Mal besuchte eine Gruppe der Abendschule Heppenheim die katalanische Hauptstadt. Neun Studierende erlebten unter der Leitung von Herrn Dröscher eine inspirierende, pulsierende Weltstadt, die eine schier unglaubliche Bandbreite an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bietet. Altes und Neues, Kunst, Kultur, Geschichte und Kommerz, dazu mediterranes Klima und ein kilometerlanger Sandstrand bieten ein spektakuläres Bild. Im Barri Gotic, dem Altstadtviertel, vereinigen sich Bauwerke aus den letzten tausend Jahren mit traditionellen und modernen Cafés, Bars und Restaurants, aber auch zahlreiche originelle Läden laden zu stundenlangen Einkaufstouren ein. Der bekannteste Platz des Barri Gotic, die Plaza Reial, wurde zu einem Knotenpunkt zahlreicher Spaziergänge und Ausflüge. Doch auch die neuere Architektur hat genug zu bieten, das allein schon einen Besuch lohnen würde: Nicht nur die weltbekannten Bauwerken Antonio Gaudís machten Barcelona zur Hauptstadt des Modernismo, der katalanischen Variante des Jugendstils. Eine grenzenlose Freude an Schönheit und Originalität und der Mut zu neuen Ideen belebt die Bauwerke dieser Stadt.

Der alte Hafen, heute nur noch von Yachten und Ausflugsbooten genutzt, bietet mit dem Maremagnum ein großes, modernes Einkaufszentrum mit Kinos, einem Aquarium und zahlreichen Lokalen zum Essen und Trinken.

Darüber hinaus nutzten die Reisenden der Abendschule auch gerne den Strand von Barcelonetta, um von sich von den Strapazen des Sightseeing zu erholen oder eine Zwischenpause einzulegen.
Wenn Sie mehr über diese faszinierende Stadt wissen wollen, schauen Sie sich unsere Bildergalerie an oder fragen Sie unsere Teilnehmer!

 

Social Media

Benutzer online

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online